HCG Diät

Die HCG Diät − oder die Hollywood Diät − wurde in den 60er Jahren von Dr. Simeons, einem englischen Arzt, entwickelt.

Er hatte mit diesem Konzept in seinen Privatkliniken in Rom und Hollywood grossen Erfolg. Das Prinzip der HCG Diät ist eine Kombination aus der Zufuhr einer körpereigenen Substanz, dem Schwangerschaftshormon HCG, und einer Diät, die sehr kalorienreduziert ist und dem Körper nur das absolute Minimum an Nährstoffen (Eiweiss, Vitamine und Spurenelemente) zuführt. Die verminderte Kalorienzufuhr führt dazu, dass resistente Fettdepots, die weder durch Sport noch durch übliche Diäten zu mobilisieren waren, vom Körper abgebaut werden. Es passiert dasselbe Phänomen, wie man es aus Hungergebieten kennt: Eine schwangere Frau mag noch so ausgemergelt, unterernährt und ausgezehrt sein, trotzdem wird sie ein normalgewichtiges Baby gebären. Bestimmte Hormone und Veränderungen des Stoffwechsels legen fest, dass die allerletzten Fettdepots aufgeschmolzen werden, um dem werdenden Leben so viel Energie wie möglich zu geben. Die HCG Diät versetzt den Körper in diesen Zustand: Durch die begleitende spezielle Ernährung werden jene diätresistenten Fettdepots abgebaut.

Das Besondere an dieser Diät ist, dass das Gesicht wie auch die Brust vom Gewichtsverlust verschont bleiben. Es wird kein Hungergefühl verspürt, da der Blutzuckerspiegel stets auf einem Mindestniveau gehalten wird. HCG wirkt daneben euphorisierend, was zu zusätzlicher Energie und Elan führt. Erfolge sind bereits sehr schnell ersichtlich, so dass die meisten Teilnehmenden hochmotiviert weiter abnehmen wollen. Grosse Volumenreduktionen (7-10kg in 4 Wochen) sind möglich – die Haut wird schöner, Cellulite verbessert sich deutlich.

Die HCG Diät funktioniert bei Männern wie auch bei Frauen, wobei Männer typischerweise schneller und effizienter abnehmen als Frauen. HCG hat keinerlei schädlichen oder negativen Einfluss auf den männlichen Körper: Man(n) muss also weder Angst vor unnötigem Brustwachstum noch vor einer Potenzschwäche haben.

Häufig gestellte Fragen zur HCG Diät finden Sie hier.

Durchführung der Kur

Das HCG Hormon wird üblicherweise mittels feiner Injektionen dort unter die Haut gebracht, wo Fett verloren werden soll. Diese Methode ist leicht erlern- und selbstständig durchführbar, eine kurze Instruktion zu Beginn der Diät genügt. 

Die Begleitdiät basiert auf ganz speziellen, untersuchten und getesteten Nahrungsmitteln, die für die Neuprogrammierung des Sättigungszentrums im Gehirn und für den Stoffwechsel ganz entscheidend sind. Die Zusammensetzung besteht vor allem aus wichtigen Bestandteilen, die der Körper nicht selbst herstellen kann, wie die sogenannten essentiellen Aminosäuren (Eiweissbausteine), Vitamine und Spurenelemente. Während der Diät verliert der Körper ausschliesslich Fett, kaum Wasser und weder Zellen wichtiger Organe noch Muskulatur. 

Die Wirkung kommt nach den ersten 3 Tagen zur vollen Entfaltung. Während der Behandlung beträgt die tägliche Gewichtsabnahme erfahrungsgemäss etwa 300 Gramm. Die totale Gewichtsabnahme während der gesamten Kur beträgt im Mittel etwa 7-10 kg, wobei in manchen Fällen auch deutlich mehr Gewicht verloren wird. Wichtig ist, dass die begleitende 500 kcal Diät, die sich aus Eiweiss in Form von Fleisch, Fisch, Soja o.ä. und Gemüse zusammensetzt, exakt eingehalten wird. 

Ein Beispielstag der HCG Diät

Frühstück: Tee oder Kaffee in beliebigen Mengen ohne Zucker (evtl. Süssstoff) mit einem Teelöffel Milch

Mittag- und Abendessen:

  1. 100g gekochtes oder gegrilles Fleisch/Fisch (alles sichtbare Fett vorher entfernen!) 
  2. Eines der folgenden Gemüse: Spinat, Kopfsalat, Tomaten, Sellerie, Fenchel, Zwiebeln, Radieschen, Gurken, Spargeln, Kohl. Zubereitung: ohne Fett oder Öl.
  3. Ein Grissini (Zwieback Stange)
  4. Ein Apfel, eine Orange, eine halbe Grapefruit oder eine Handvoll Erdbeeren

Den genauen Ernährungsplan erhalten Sie zu Beginn der Kur. Die HCG Diät dauert 30 Tage und kann auf 40 Tage (6 Wochen) verlängert werden. Wird die Behandlung vorher beendet, kommt es bald zu einer erneuten Gewichtszunahme. Nach spätestens 6 Wochen reagiert der Körper nicht mehr auf das HCG Hormon, nun sollte wieder normal gegessen werden.

Download

 

Dr. Linde auf TVO über die HCG Diät

Dr. Linde auf TVO über die HCG Diät

TVO hat Dr. Linde als Experten ins Studio eingeladen, um mit ihm über die einzigartige HCG Diät zu sprechen.

Weitere Videos