Implantate

Jede Frau ist einzigartig und hat unterschiedliche Vorstellungen davon, wie ihre “Traumbrüste” aussehen. Aus diesem Grund offerieren wir die unterschiedlichsten Implantat-Formen (anatomisch oder rund) mit je einer Palette von diversen Profilen und Projektionen, damit jede Patientin ein Implantat erhält, das so individuell ist wie ihr Körper. Wir verwenden ausschliesslich Brustimplantate der renommierten Firma Polytech Silimed, seit drei Jahrzehnten ist dieser Hersteller wegweisend bei der Produktion von Implantaten. Nicht nur fühlen sich diese weich und natürlich an, der Hersteller garantiert zudem eine lebenslange Haltbarkeit.

Eine Brustvergrösserung sollte immer in einem Krankenhaus oder einer Spezialklinik von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt werden. Für Brustvergrösserungen mit Implantaten arbeiten wir bereits seit vielen Jahren mit Dr. Gallenkämper zusammen. Die Eingriffe werden in verschiedenen Belegspitälern in Zürich und in der Innerschweiz von Dr. Gallenkämper persönlich durchgeführt, die Operation dauert üblicherweise 1-1.5 Stunden. Während des Eingriffes wird die Patientin aufgesetzt, damit die Form und Position der neuen Brust evaluiert und gegebenenfalls korrigiert werden kann. Um flexibel reagieren zu können, haben wir während der OP immer mehrere Implantatsgrössen und -formen auf Abruf bereit.  

Eine Brustvergrösserung beginnt in der Regel mit einem 5cm Schnitt in der Unterbrustfalte, dies ist die sicherste und am wenigsten sichtbare Methode (alternativ ist ein Schnitt in der Achselhöhle oder am Brustwarzenrand möglich). Nach dem Einsetzen des Implantats wird die Haut mit einer Naht verschlossen und ein fester Brustwickel angelegt, der 24 Stunden belassen werden sollte. Der erste Verbandswechsel erfolgt üblicherweise nach 24 Stunden, dabei wird ein sogenannter “Kompressions-BH” angelegt. Dieser sichert die exakte Positionierung der Implantate und sollte während 4-6 Wochen ohne Unterbruch getragen werden.

Sehr wichtig sind die Nachkontrollen: Diese erfolgen jeweils zwischen der 1. und 2. Woche, nach der 4. Woche, nochmals zwischen dem 3. und 6. Monat, sowie im Anschluss jährlich. 

Kostenpunkt: ab CHF 10 500.00