Kryolipolyse

Kryolipolyse – eine neue revolutionäre Möglichkeit, um diätresistente Fettpolster ohne Operation zu entfernen.

Zur Entfernung unerwünschter Fettpolster existiert heute eine Vielfalt von Verfahren. Insbesondere risikoarme, schonende Verfahren – sogenannte nicht-invasive Methoden – rücken zunehmend in das Blickfeld von Ärzten und Patienten, die immer häufiger nach einer Alternative zur Operation suchen. Ganz neu gibt es neben dem Ultraschall (Liposonix®) ein Verfahren, bei dem die Fettzellen durch eine kontrollierte Kühlung “zerstört“ werden. Diese Behandlung nennt sich Kryolipolyse, in den Clinics von Dr. Linde werden hierfür verschiedene Geräte eingesetzt. Dr. Linde ist stolz, dass er als einer der wenigen Ärzte in der Schweiz unter anderem das CoolSculpting® der Firma Zeltiq® besitzt. CoolSculpting® ist der “Rolls Royce“ der Kryolipolyse und das weltweit am besten untersuchte Verfahren, über das auch die meisten Studien publiziert wurden. Der Erfolg ist immer garantiert und sichtbar.

Die Kryolipolyse kann eigentlich immer eingesetzt werden, aber nicht immer ist diese Methode am sinnvollsten. Bei grossen Fettpolstern und vielen unterschiedlichen Zonen, die behandelt werden sollen, ist die Fettabsaugung derzeit immer noch die bessere und günstigere Methode.

Häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Fotos von möglichen "vorher/nachher" Ergebnissen finden Sie in unserer Galerie.

 

Leider gibt es sehr viele “Trittbrettfahrer“ auf diesem Gebiet. Oftmals stehen ungeprüfte Billiggeräte aus Asien bei Kosmetikerinnen, die keine Wirkung zeigen. Dies schadet dem Ruf der Kryolipolyse-Technologie zur Fettpolsterentfernung massiv, was sehr schade ist. Sehr häufig behandeln wir Patienten erfolgreich mit dem CoolSculpting®, die schon mehrere Behandlungen mit Billiggeräten hinter sich haben und endlich bei uns einen Erfolg sehen.
 

CoolSculpting® by Zeltiq®

CoolSculpting ® der Firma Zeltiq ® ist mit Sicherheit das erfolgreichste Gerät auf dem Gebiet der Kryolipolyse, fast alle Studien weltweit wurden mit dieser Technologie durchgeführt. Das von der Harvard-Universität entwickelte Verfahren basiert auf der lokalen Anwendung von Kälte, die computergesteuert Fettgewebe unter der Haut schädigt, so dass dieses dann vom Körper für immer abgebaut wird. Die Wirksamkeit konnte in umfangreichen Studien belegt werden. Diese Methode der nicht-invasiven Fettentfernung verfügt als Einzige seit 2010 über die FDA-Zulassung (FDA = Food and Drug Administration, eine Abteilung des amerikanischen Gesundheitsministeriums), was aufgrund seiner Wirksamkeit, Verlässlichkeit und Mangel von Nebenwirkungen erteilt werden konnte.

So wirkt CoolSculpting® by Zeltiq®

Wirksamkeit
Je nach gewünschtem Ergebnis benötigt es 1-2 (nur selten mehr) Behandlungen an derselben Stelle.

Ablauf der Behandlung
Zu Beginn saugt der Behandlungskopf das Gewebe ein, bevor es dann kontrolliert gekühlt wird. Dieser Vorgang dauert ca. 45-60 Minuten pro Behandlungsareal und ist schmerzlos. Bringen Sie Lesematerial, einen Ipad oder einen MP3 Player mit, und lehnen Sie sich zurück...

Direkt nach der Behandlung können alle Aktivitäten des täglichen Lebens sofort wieder aufgenommen werden, es gibt nichts Besonderes zu beachten. Die Kryolipolyse führt nicht nur zu einem Fettabbau, sondern auch zu einer Straffung im Unterhautgewebe. Je nach Ausmass der Fettpolster ist es sinnvoll, den Abbauprozess durch weitere Verfahren wie Lymphdrainage (Endermologie) oder Abnnehmkonzepte (HCG /Hollywood Diät) zu beschleunigen.

Ergebnis
Das Endergebnis der Behandlung kann im Einzelfall 2-4 Monate dauern, manchmal ist ein Resultat auch schon schneller ersichtlich. Der Abbau kann mit einem Bluterguss verglichen werden, welcher ebenfalls Tage bis Wochen benötigt, bis er komplett verschwunden ist. Dieser langsame Abbau des Fettgewebes führt dazu, dass weder das Lymphgefässsystem noch die Leber übermässig beansprucht werden. Da der Behandlungskopf die Kälte computergenau gleichmässig ins Gewebe einbringt, kann es keine Unregelmässigkeiten geben. Die behandelte Körperfläche wird stets homogen und ohne Dellen abgebaut. Ganz im Gegenteil – die CoolSculpting® Methode eignet sich sogar hervorragend dazu, um Dellen nach einer schlechten Fettabsaugung “auszubügeln“. 

CoolSculpting® ist zum heutigen Zeitpunkt die einzige operationslose Methode, die Fettpolster dauerhaft entfernen kann mit einem Ergebnis, das einer Fettabsaugung entspricht. 

Nebenwirkungen
Nennenswerte Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Die behandelten Stellen können eine Zeit lang gerötet sein, und in den Tagen danach kann sich das Gewebe ein wenig taub anfühlen. Mitunter gibt es unter der Haut Verhärtungen. All diese Phänomene verschwinden nach kurzer Zeit wieder von selbst. 

Medien/Presse
Kein anderes Kälteverfahren wie CoolSculpting® ist fast dauernd in der nationalen und internationalen Presse vertreten. In jeder Zeitschrift, die über die Kältemethode gegen Fettpolster berichtet, geht es um das Gerät CoolSculpting® by Zeltiq®.

Kosten
CoolSculpting® by Zeltiq® ist die zurzeit effizienteste und bekannteste Methode zur Fettpolsterentfernung durch Kälteanwendung. Nur bei dieser Methode sind die Ergebnisse garantiert, die durch Studien und verschiedene Patente dokumentiert sind. Die Ergebnisse sind oftmals mit einer Fettabsaugung vergleichbar. 

Die Kosten betragen CHF 900.00-1500.00 pro Zone pro Session.

Andere Geräte

Cryolipo®: Kombination aus Kryolipolyse und LED Lasertechnik

Die Kryolipolyse wurde von der Firma Zeltiq® als CoolSculpting® entwickelt und patentiert. Inzwischen gibt es verschiedene ebenso effiziente Geräte, die ähnlich gute Ergebnisse erzielen. Wir arbeiten neben dem CoolSulpting® der Firma Zeltiq® mit Weiterentwicklungen, die die Kältemethode mit der Laserwirkung gekoppelt haben, Cryolipo® genannt. Hierbei wird die Kältewirkung der Zeltiq® Technologie mit der Wirkung von LED Laserlicht kombiniert, was zu einem deutlich stärkeren Fettabbau und zu einer besseren Hautstraffung führt. Während der Behandlung wird das Gewebe nicht nur gekühlt, sondern gleichzeitig auch mit LED Laserlicht bestrahlt, was die noch effizienteren Ergebnisse erklärt. Diese neue und innovative Kombination zweier verschiedener, sich ergänzender Verfahren ist die Zukunft der nicht-invasiven Kältebehandlung von Fettgewebe und löst die bisherigen Verfahren bald ab.

Wie funktioniert Cryolipo® ganz genau?
Das Prinzip der Kryolipolyse beruht auf der Beobachtung, dass Fettzellen empfindlich auf Kältereize reagieren; dieser Effekt wird zum “Einschmelzen“ der unerwünschten Fettpolster ausgenutzt. Ein spezieller Behandlungskopf kühlt das zu behandelnde Fettareal präzise ab und bestrahlt es mit LED Laserenergie – das umliegende Haut- und Muskelgewebe wird dabei nicht beschädigt. Die gekühlten Fettzellen verändern (verfestigen) sich durch den Kühlprozess, dadurch werden sie von körpereigenen Heilungsprozessen als Fremdkörper erkannt und in der Folge langsam abgebaut. Die Wirkung des LED Laserlichtes verstärkt den Abbau des Fettgewebes und strafft gleichzeitig die Haut. Einmal abgebautes Fettgewebe bildet sich nicht wieder nach, die Fettzellen bleiben dauerhaft zerstört.

Ablauf der Behandlung
Zu Beginn saugt der Behandlungskopf das Gewebe ein, bevor es dann kontrolliert gekühlt wird. Dieser Vorgang dauert ungefähr eine Stunde pro Behandlungsareal und ist schmerzlos. Unsere Patienten entspannen sich üblicherweise dabei und lesen, hören Musik etc. Gerne können Sie hierfür Ihr eigenes Lesematerial, Ihren Ipad oder MP3 Player mitbringen.

Direkt nach der Behandlung können alle üblichen Aktivitäten des täglichen Lebens sofort wieder aufgenommen werden, es gibt nichts Besonderes zu beachten. Die Kryolipolyse führt nicht nur zu einem Fettabbau, sondern auch zu einer Straffung im Unterhautgewebe, so dass in der Regel keine weiteren Massnahmen notwendig sind. Der Abbauprozess des Fettgewebes kann jedoch unterstützt werden, indem die Kryolipolyse mit Endermologie und/oder der HCG Diät kombiniert wird. Diese Verfahren führen zu noch besseren und schnelleren Ergebnissen.

Das Endergebnis der Behandlung kann 2-4 Monate dauern, manchmal ist das Resultat auch schon früher ersichtlich. Im Regelfall kann damit gerechnet werden, dass in einer einzigen Sitzung ca. ein Drittel der Fettschicht abgebaut wird. Da der Behandlungskopf die Kälte und die Laserimpulse gleichmässig ins Gewebe einbringt, können keine Unregelmässigkeiten entstehen. Die behandelte Körperfläche wird stets homogen und ohne Dellen abgebaut.

Nebenwirkungen
Gelegentlich können blaue Flecken oder eine vorübergehende Gefühlsminderung im Bereich der behandelten Zonen auftreten und für ein paar Tage bestehen. Sportliche Aktivitäten dürfen sofort wieder aufgenommen werden. 

Kosten
Die Kosten der Behandlung sind vom behandelten Areal abhängig und betragen CHF 900.00-1500.00 pro Sitzung.

Dr. Lindes Cryolipo®

Fettzellen durch kontrollierte Kühlung und Laserlicht entfernen

Cryolipo® kombiniert die Kältewirkung der Zeltiq® Technologie mit der Wirkung von LED Laserlicht, was zu einem deutlich stärkeren Fettabbau und zu einer besseren Hautstraffung führt. 

 

 

Weitere Videos