Behandlungsansätze bei Cellulite

Mit unseren modernen, innovativen neuen Behandlungen lösen wir (fast) alle Cellulite-Probleme und können Ihnen mit Sicherheit helfen. Eine Verbesserung ist immer machbar, benötigt aber im Einzelfall viel Aufwand und Geduld. Auf der Suche nach den neuesten Therapien haben wir in Brasilien und den USA die innovativsten Behandlungskonzepte identifiziert, die wir nun in die Schweiz bringen: Hierzu gehören Kollagenbooster (Gewebeaktivatoren) wie Radiesse und Sculptra, aber auch die Anwendung gezielter Hitze durch hochfokussierten Ultraschall (HIFU/Ulthera), der Einsatz von Hormoncrèmes sowie PDO Fäden. Die Basis bildet noch immer die Endermologie, die Carboxy- und die Mesotherapie.

Die LIPOCLINIC hat sich auf modernste Behandlungsmethoden zur Verbesserung der Cellulite und zur Stärkung des Bindegewebes spezialisiert. Oftmals ist es notwendig, mehrere Verfahren miteinander zu kombinieren, um ein optimales Ergebnis zur erzielen. Es ist wichtig, vor jeder Behandlung einen individualisierten Therapieplan zu erstellen, der die Anamnese, die Untersuchung des Gewebes, die Wünsche der Patientin und deren Budget berücksichtigt. Unser Bestreben ist es immer, eine möglichst effiziente Therapie anzubieten, die bezahlbar ist und langfristige Ergebnisse erzielt. Bei uns werden grundsätzlich immer nur die neuesten, innovativsten und besten Methoden eingesetzt wie

  • die HCG Diät (Hollywood Diät oder auch Bio HCG Kur genannt): speziell im Bereich der Cellulite Fett verlieren
  • Endermologie (LPG): die Saugrollmassage, der goldene Standard der Cellulite-Behandlung
  • Carboxytherapie: die Trendbehandlung aus Brasilien mit CO2 Gas
  • DeepMeso (auch “Fett-weg-Spritze“ genannt): die Behandlung mit Cocktails aus Enzymen und Vitaminen zur Straffung
  • 3D Mesolift: Straffung schlaffer Cellulite durch den Einsatz dünnster PDO Fäden
  • Radiesse: ein Gewebeaktivator, der neues Kollagen bildet
  • HIFU/Ulthera: Straffung durch Ultraschallhitze
  • Radiesse/HIFU Kombination: die neue Superbehandlung aus Brasilien
  • Cellfina: Subszision gegen tiefe Dellen bei verkürzten Strängen
  • Hormoncrèmes: individuell auf Sie abgestimmt
  • Eigenfett/Sculptra: Aufbau von verlorenem Volumen
  • Kryolipolyse/Cool Sculpting: die Straffung der Haut durch Kältetherapie
  • Liposonix: dank Ultraschall Fett einschmelzen und die Haut straffen 

Stauungscellulite Grad 1: Orangenhaut

Bei der einfachen Cellulite, auch Orangenhaut genannt, empfiehlt sich vor allem die Lymphdrainage, um die Ursache – also die Stauung – zu vermindern. Die Therapie der Wahl ist die Endermologie. Diese Technik ist weltweit der «Goldene Standard», je nach Verlauf/ Wunsch kann die Behandlung mit der Carboxytherapie oder der Mesotherapie ergänzt werden. Die zusätzliche Gewichtsreduktion von 2-3kg mit der HCG Diät erzielt noch perfektere Ergebnisse, weil sie die Stauung nachhaltig entfernt.

Schlaffe Cellulite: Grad 2-3

Schlaffe, fortgeschrittene Cellulite ist nicht einfach zu behandeln: Die Therapie zielt auf die Straffung des Unterhautbindegewebes, dessen Degeneration die Ursache der Problematik ist. Neue, innovative Methoden können gute bis hervorragende Ergebnisse erzielen, doch benötigt es je nach Befund eine längere Behandlungszeit und die Kombination verschiedener Methoden. Wir setzen zur Straffung GewebeaktivatorenHitze (HIFU/Ulthera), Injektionsverfahren wie Meso- und CarboxytherapieMesofäden und das brandaktuelle Cellfina ein.