+41 (0)844 44 66 88
Beratung Kontakt
Menü

Die Brust bei Männern – auch Gynäkomastie genannt – besteht wie bei der Frau aus Fett und Drüsengewebe, im Normalfall findet sich jedoch so gut wie kein Fett und auch kein Drüsengewebe beim Mann. Die “echte“ Gynäkomastie durch Vermehrung des Drüsengewebes muss dabei von einer “falschen“ Gynäkomastie unterschieden werden: Während die “echte“ Gynäkomastie aus vergrössertem Brustdrüsengewebe besteht, setzt sich die “falsche“ Gynäkomastie vor allem aus vermehrtem Fettgewebe (Lipomastie oder Adipomastie) zusammen.

 

Die “falsche“ Gynäkomastie erkennen wir am häufigsten, meistens existiert gleichzeitig auch an anderen Körperstellen vermehrtes Fettgewebe (Übergewicht). Diese Brustveränderungen werden von den betroffenen Männern oft als peinlich empfunden und konsequent kann dies zu erheblichen Störungen des Selbstvertrauens führen, weshalb in diesem Fall die Patienten die Männerbrust entfernen lassen wollen.

Was tun gegen Männerbrust

Hormonelle Fehlsteuerungen gehören zu den häufigsten Gynäkomastie Ursachen, wie sie vor allem in der Pubertät auftreten können. Sobald sich diese wieder normalisieren, kann in der Regel eine Gynäkomastie Rückbildung geschehen, jedoch nicht in jedem Fall. Andere Faktoren können ebenfalls das Brustwachstum aktivieren, deswegen gehören zu den Männerbrust Ursachen auch die Einnahme von weiblichen Hormonen (z.B. über Biergenuss, Fleisch etc.), das natürliche Absinken des Testosteronspiegels mit zunehmendem Alter, die Einnahme von Anabolika oder Haarausfall-Medikamenten, und natürlich auch die Gene. Übergewicht verstärkt zudem die Erscheinungsform der Brust, ist jedoch an sich nicht der Auslöser. Männerbrüste finden sich bei schlanken sowie übergewichtigen Männern. Typisch ist, dass sich die Form nicht verändern lässt – weder lässt sich die Männerbrust wegtrainieren noch kann ein Mann gezielt an der Männerbrust abnehmen durch Diäten.

Männerbrüste können völlig unterschiedlich aussehen.

Gynäkomastie MannMännerbrust wegtrainierenGynäkomastie EinseitigWas hilft gegen Männerbrust

Für die meisten betroffenen Männer stellen “man boobs“ eine ungeheure psychische Belastung dar, denn man(n) kann die Brust nicht kaschieren oder verstecken. Es gibt wenig Informationen, wie Betroffene die Männerbrust loswerden können. Die Folge ist, dass viele Männer im Stillen leiden und beispielsweise zunehmen, damit die Brust nicht so gross aussieht (wenn der Bauch auch gross ist, sieht das Gesamterscheinungsbild harmonischer aus). Häufig ziehen Männer übergrosse T-Shirts oder Hemden an, damit die Brust nicht so auffällt. Schwimmbäder, Strände oder Saunen werden generell vermieden, der Leidensdruck ist enorm. Beim Hausarzt wird das Problem meist nicht ernst genommen.

Befund & Diagnose

In der Regel stört einen Mann das feminine Aussehen seiner Brust: Dies kann in Form von einem spitzen Warzenvorhof sein, aus einer massiven Fettansammlung bestehen oder sich auch am Herabhängen der Brust (Ptosis) zeigen. Oft existieren alle drei Probleme gleichzeitig.

Je nach Ausprägung wird Gynäkomastie in verschiedene Stadien eingeteilt. Diese haben grundsätzlich eher eine wissenschaftliche Bedeutung, in der Praxis haben sie aber Einfluss auf den Aufwand der Behandlung. Ein zunehmendes Stadium beschreibt die Veränderung der Brustwarzenposition im Vergleich zur unteren Anwachslinie der Brust. Mit jedem höheren Stadium wird das “Hängen“ und das Volumen grösser.

Männerbrust OP

Für die Diagnostik reicht eigentlich die erfahrene, tastende Hand des Arztes. Alleine der Tastbefund gibt Ausschluss darüber, aus wieviel Fett und aus wieviel Drüse die Brust aufgebaut ist.

Selbstverständlich kann durch weitere Diagnostik wie Ultraschall oder MRI Röntgen die Brust ganz genau abgeklärt werden.

Gynäkomastie BodybuildingÜbungen gegen Männerbrust

In der LIPOCLINIC braucht es für eine Behandlung der Gynäkomastie keine weiteren Diagnostik-Massnahmen ausser dem Tastbefund, da wir in jedem Fall nicht nur das Fett, sondern auch die Drüse komplett entfernen. Wir korrigieren Männerbrüste in erster Linie aus ästhetischen Gründen, weshalb das Ziel immer ist, ein möglichst flaches Endergebnis zu erzeugen.

Männer wünschen sich eine sehr männliche Brust, d.h. eine eher eckige Brust mit einem Warzenvorhof, der so flach wie möglich auf dem Brustmuskel anliegt. Dieses Resultat kann nur erreicht werden, indem das überschüssige Brustfett wie auch die Drüse komplett entfernt werden.

Gynäkomastie behandeln

Je nach Befund und Wunsch braucht es in seltenen Fällen nur eine Drüsenentfernung, meistens aber eine Kombination mit einer Fettabsaugung und je nach Hautqualität zusätzlich straffende Verfahren mit speziellen Kanülen (Straffungskanülen oder Hitze/RENUVION). Jede Behandlung muss stadiengerecht erfolgen, damit das Ergebnis so perfekt wie möglich wird.  

 Gynäkomastie Medikamente

Dabei ist die Behandlung der Gynäkomastie in fast allen Fällen ganz einfach und problemlos möglich: Bei uns erfolgt der Eingriff ambulant, in örtlicher Betäubung ohne Narkose (komplett schmerzlos mit zusätzlichem Dämmerschlaf) und ohne spezielle Nachbehandlung. Am nächsten oder spätestens übernächsten Tag nach dem Eingriff können Sie wieder zurück zur Arbeit.

Gynäkomastie behandeln

In einem ersten Schritt wird das überschüssige Fett abgesaugt. Hierbei handelt es sich um einen Eingriff, bei dem mit einer Kanüle und Vakuum das überschüssige Fett aus der Brust entfernt wird. Allerdings verschwindet hierdurch lediglich das Fett, die Drüse bleibt unberührt. Für eine männlich wirkende Brust ist es wichtig, dass die Brustwarze so flach wie möglich auf dem Muskel anliegt, weshalb die Drüse durch einen Millimeterstich in der Brustwarze komplett entfernt werden muss. Diese Technik aus Südamerika wurde von Dr. Linde modifiziert, so dass sie minimal traumatisch ist und keine sichtbaren Narben hinterlässt. Dr. Linde taufte diese Technik “minimal-invasive glandular excision“, kurz MIGE genannt. Im Gegensatz zur herkömmlichen Methode, wie sie in vielen Spitälern durchgeführt wird, entfällt der hässliche halbrunde Schnitt um die Brustwarze mit Narben, die für immer sichtbar bleiben. Bei der MIGE Technik gibt es keine Gynäkomastie Narben, weswegen sie bei Männern so beliebt ist.

Übrigens: Nach einer Gynäkomastie Operation mit der MIGE Technik kommt die Gynäkomastie nie wieder zurück, denn die Drüse wird komplett entfernt.

Je nach Stadium – also Erschlaffung des Gewebes und Grösse der Männerbrust – ist für ein gutes Ergebnis notwendig, die Haut zusätzlich zu straffen. Ansonsten sieht eine Brust aus wie ein Luftballon, dem die Luft entnommen wurde.

Für eine optimale Straffung gibt es zwei Methoden: Zum einen können spezielle Straffungskanülen eingesetzt werden, deren Design die Bindegewebefasern der Haut so stark reizen, dass sich diese sehr gut zusammenziehen. Eine maximale Straffung der Haut kann aber nur durch Hitze erzielt werden, diese Behandlung ist auch bekannt als J-Plasma oder RENUVION.  

Hierbei erhitzt Plasma-Energie die Bindegewebefasern unter der Haut auf ca. 60- 80°C, so dass sich diese zusammenziehen “wie ein Steak auf dem Grill“. Das gleichzeitige Ausströmen von Heliumgas kühlt das umgebende Gewebe ab, damit dieses vor der Hitze geschützt wird und somit keinen Schaden nimmt. Der Straffungseffekt ist so stark, dass ein grosser Teil des Ergebnisses oftmals direkt nach der RENUVION Behandlung sicht- und fühlbar ist. Renuvion ist apparativ sehr aufwändig (teures Einmalhandstück), was den Preis erklärt.  

Ablauf der Behandlung

Die Fettabsaugung, die MIGE Technik sowie auch der Einsatz von Straffungskanülen oder Renuvion sind in örtlicher Betäubung (d.h. keine Narkose oder Teilnarkose) und als ambulanter Eingriff durchführbar. Die Behandlung ist komplett schmerzlos und erfolgt in einem Dämmerschlaf. Insgesamt dauert die Männerbrust OP ca. 45min, der gesamte Aufenthalt bei uns benötigt ungefähr 3 Stunden inkl. Erklärung des Eingriffs, Auffüllen der Brust mit örtlicher Betäubung, Operation, Verband anlegen sowie die Besprechung der Nachbehandlung. Direkt nach dem Eingriff können Sie nach Hause und bereits am nächsten Tag wieder arbeiten gehen.

Die Nachbehandlung besteht aus einem Verband für 24 Stunden und je nach Befund einem Klebepflaster für 7-10 Tage. Andere Massnahmen sind nicht notwendig, Sport ist in der Regel bereits nach wenigen Tagen wieder möglich. Nennenswerte “Nachwehen“ wie Schmerzen nach dem Eingriff sind eher selten.

Das Ergebnis ist langandauernd und direkt nach dem Eingriff ersichtlich. Die Haut zieht sich sofort zusammen und führt zu einem hervorragenden ästhetischen Resultat. Nach ca. 10 Tagen erfolgt die Entfernung der Fäden am Brustnippel, eine weitere Nachkontrolle empfiehlt sich nach 3-6 Monaten.

Methoden & Kosten Männerbrust entfernen

Nur vergrösserte Brustdrüse

 

In manchen Fällen ist das Problem der Gynäkomastie lediglich eine vergrösserte Drüse ohne Fettgewebe. Dies ist häufig bei jungen Männern der Fall, wo die Gene, Haarwuchsmittel oder Anabolika zu einer Gynäkomastie geführt haben. In solchen Fällen reicht es aus, nur die Drüse mit der MIGE Technik zu entfernen.

Kosten: CHF 2500.00

Der Normalfall: Fett und Drüse

Der Hauptbefund ist eigentlich immer eine Kombination aus Fettgewebe und (vergrösserter) Drüse. In solchen Fällen muss neben der Drüsenentfernung auch das Fett abgesaugt werden.
Bei weicher, schlaffer Haut sollte auch ohne nennenswertes “Hängen“ der Haut ein straffendes Zusatzverfahren eingesetzt werden.

Kosten: CHF 4000.00-CHF 6500.00 (Renuvion) 

Fett, Drüse und “hängende Haut“: Ptosis

Ptosis

Bei einem Hängen der Brust muss immer ein Zusatzverfahren zur Straffung der Haut eingesetzt werden: Entweder durch spezielle Straffungskanülen oder durch Hitze (Renuvion).

Kosten: CHF 5000.00-CHF 6500.00 (Renuvion)

Nachbehandlung

Da durch die MIGE Technik in Kombination mit Straffungskanülen oder Hitze (Renuvion) quasi eine innere Kompression initiiert wird, braucht es nach dem Eingriff keine speziellen Massnahmen. Wichtig ist es lediglich ab Stadium II, dass die Brust mit Klebestreifen nach oben fixiert wird. Hierdurch verklebt die Haut einige Zentimeter höher, was zu einer perfekten Position der Brustwarzen führt. Weitere Kompressionsmittel sind nicht notwendig, dürfen aber selbstverständlich angelegt werden, wenn dies gewünscht wird.

Nach 10 Tagen werden die Fäden an den Brustwarzen entfernt und die Brust kurz kontrolliert. Weitere Kontrollen sind dann nach 4-6 Monaten sinnvoll.

Video und Bilder

Wie viel kostet Gynäkomastie entfernen?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch in der LIPOCLINIC, um detaillierte Informationen hinsichtlich der Männerbrust OP Kosten zu erfahren.

Nur vergrösserte Brustdrüse
mit der MIGE Technik
CHF 2500.00
Gynäkomastie Kosten Fett und Drüse CHF 4000.00-6500.00 (Renuvion)
Fett, Drüse und “hängende Haut“: Ptosis CHF 5000.00-6500.00 (Renuvion)

Sie möchten mehr über eine Behandlung erfahren? Gerne sind wir jederzeit für Sie da!

Wir verstehen, dass eine ästhetische Behandlung wohl überlegt sein will. Gerne nehmen wir uns deshalb die Zeit, um Ihnen im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Erstkonsultation alle Fragen zu beantworten. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin in einer unserer beiden LIPOCLINICs.

Sollten Sie vor der Beratung eine kurze online Vorabklärung wünschen, können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren. Für Patienten, die nicht sehr mobil sind oder eine lange Anreise hätten, offerieren wir zudem Skype Konsultationen mit Dr. Linde.

Egal auf welchem Weg Sie uns erreichen wollen – wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören/lesen!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.